Wie funktioniert Mobile Marketing bzw. Mobile Couponing?

Mobile Gutscheine
Mobile Coupons

Eine interessante Marketingstrategie wurde in den letzten Jahren immer beliebter und nimmt inzwischen auch auf dem deutschen Markt formen an – sie trägt den Namen „Mobile Marketing“ oder im Speziellen Fachkreisen „ Mobile Couponing“.

Hierbei muss sich der Handybesitzer vorab online registrieren und bekommt dann entweder via SMS/MMS (PUSH-Methode) oder Location Based Services-Application (Geolocation bzw. PULL-Methode) elektronische Coupons/Gutscheine unterschiedlicher Unternehmen auf sein Handy übermittelt. Oftmals wird über ein Programm (App), dass im Vorfeld auf dem Mobiltelefon installiert werden muss, die Darstellung, Auswahl und Einlösung des Coupons/Gutscheins ermöglicht.

Zur Einlösung des Coupons/Gutscheins muss der Käufer in der entsprechenden Filiale an der Kasse das Handy-Display mit dem elektronischen Coupon vor einen Scanner bzw. ein Lesegerät halten, bzw. dem Personal vorzeigen. Der Coupon wird gelesen, decodiert und auf Gültigkeit geprüft. Anschliessend wird der vereinbarte Rabatt vom Waren- oder Gesamtkaufpreis abgezogen.

Bei der Pull-Methode können dem Handybesitzer je nach Standort, welcher über ein Ortungsverfahren ermittelt wird, Informationen bereitgestellt werden. Betritt er z.B. ein Geschäft, welches dieses Verfahren in Anspruch nimmt, werden ihm sofort Informationen über aktuelle Sonderangebote, Preisnachlässe oder Sonderaktionen an sein Mobiltelefon gesendet.

Ein möglicher Einstieg bieten heute Soziale Netzwerke wie Facebook, StudiVZ, Lokalisten, Wer-kennt-wen, usw. Hierüber wird den Online-Nutzern die Möglichkeit eingeräumt, Warenproben oder Rabattgutscheine anzufordern, in der Hoffnung, dass diese das Angebot in Sozialen Netzwerk verbreiten.

Die Auswahl an unterschiedlichsten Mobile Marketing-Strategien variiert und bietet ein interessantes strategische Geschäftsfeld für kreative Köpfe.

Wie wird sich Mobile Marketing / Mobile Couponing  zum Massenmarkt entwickeln? Wird es demnächst eine Rabattschlacht auch auf unserem Mobiltelefon geben?